Was können solche Übungen bewirken, wenn man sie regelmäßig anwendet?

  • stressauslösende Signale frühzeitig erkennen
  • Frühwarnsignale des Körpers rechtzeitig spüren und entgegenwirken
  • Stressabbau
  • mehr Leistungsfähigkeit
  • mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag
  • selbstbestimmtes Handeln durch einen bewussteren Umgang mit stressauslösenden Situationen
  • mehr Lebensqualität
  • ....

(Diese Übungen ersetzen keine Therapie!)

Dauer ca. 6 Minuten

Achtsamkeit und Entspannung: Körperwahrnehmung

Die folgende Übung dient nicht nur zur Entspannung, sondern fördert auch die eigene Körperwahrnehmung. Ein Thema, was in meiner Praxis immer wieder gefragt ist und ich daher für alle diese Übung zugänglich machen möchte.
Oft nehmen wir Frühwarnsignale unseres Körpers nicht mehr wahr, sondern erst dann, wenn bereits ärztliche Hilfe notwendig ist. Durch diese Übung möchte ich Ihnen neben der Entspannung auch wieder einen besseren Zugang zu ihrem Körper ermöglichen und vielleicht können Sie selbst schon frühzeitig auf Botschaften Ihres Körpers reagieren und Veränderungen an vielleicht ihrer Körperhaltung, Ausgleichsbewegungen in Ihre Arbeit integrieren oder vielleicht sogar etwas an Ihrem Arbeitsalltag verändern, um den schleichenden Verlauf einer ernsthaften Erkrankung vorzubeugen.


Dauer ca. 15 Minuten

Achtsamkeit Focusing - Positive Gefühle

Diese Übungen dient zur Intensivierung positiver Gefühle. Gefühle aus unserem Leben, die uns in schwierigen Zeiten Halt geben können. Auch hier gilt, um so häufiger Sie diese Übung durchführen, um so stärker, intensiver wird das positive Gefühl von Ihnen wahrgenommen und kann in schwierigen Zeiten vielleicht ein Rettungsanker für Sie sein.